Home > Blog > Focaccia
Focaccia

Focaccia

Focaccia

Wie bei allen alten Speisen hat sich die Rezeptur auch bei Focaccia im Laufe der Zeit verändert und mittlerweile gibt es viele verschiedene Rezepte, die schon fast nichts mehr mit dem Original zu tun haben. Dieses klassische Rezept kann entsprechend erweitert oder verändert werden, denn die persönliche Note spielt auch beim Focaccia-Brot eine Rolle.

Zutaten:

15g Trockenhefe

5g Zucker

340g Mehl

235 ml heißes Wasser

15 ml Olivenöl

12 halbierte Oliven

210g Romano Käse

7g Fenchelsamen

5g Salz

Vorteig herstellen, dafür die Hefe mit 120 ml Wasser und dem Zucker verrühren und an einem warmen Ort quellen lassen.

Das Olivenöl mit Mehl und Salz vermischen und den Vorteig vorsichtig mit dem restlichen Wasser unterrühren. Den Teig gut 4 Minuten kneten, bis er glatt geworden ist.

Den Teig auf 2,50 cm Dicke ausrollen und 2 Kreise formen. Einen Kreis mit den Zutaten (etwas Käse (gerieben oder in Würfel), Oliven, einige Fenchelsamen (ganz oder gehackt)) belegen. Den zweiten Kreis darauflegen und die Kanten gut miteinander verschließen.

Den Deckel leicht einschneiden und mit etwas Olivenöl bestreichen. Am Schluss noch den restlichen Käse und Fenchel darüber streuen.

Nun muss die Focaccia noch mal 30 Minuten gehen, bevor es dann für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen goldbraun gebacken wird.

Natürlich wird die Focaccia heiß serviert!

 

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben