Home > Blog > Eisgekühlte Lemon Granita genießen
Eisgekühlte Lemon Granita genießen

Eisgekühlte Lemon Granita genießen

Der Winter ist vorbei und die Welt erwacht allmählich aus ihrem Winterschlaf. Nicht allzu lange dauert es und der Sommer steht vor der Tür. Wir haben für Sie ein köstliches Rezept für eine erfrischende Lemon Granita.

Garantiert ein Sommer Hit: eisgekühlte Lemon Granita!

Trendgetränke bestimmen jedes Jahr auf´s Neue den Sommer. Einmal ausgeschenkt verbreiten sich Sommerhits wie ein Lauffeuer. Denn was gibt es schöneres, als mit Freunden in einem schönen Lokal zu sitzen, den Feierabend und die gemeinsame Zeit zu genießen und dabei ein leckeres, erfrischendes Getränk auf dem Tisch stehen zu haben?

Kühle Erfrischung selbst gemacht

Wenn der Sommer naht und Pizza-Unternehmer überlegen, welche kühlen Erfrischungen sie ihren Gästen zum Dessert anbieten können, denken sie sogleich an italienisches Eis und verwerfen diese Idee  wieder. Zum einen gibt es etliche gute Eiscafés in der Stadt, die Gäste sicherlich lieber mit ihren Kindern besuchen, wenn diese Eis essen gehen möchten. Zum anderen bedarf es einer guten Eismaschine, um gutes Eis herzustellen, denkt sich der Pizza-Betreiber.

Ja das stimmt, allein des Aufwandes wegen, selbst ein cremiges Eis ohne eine teure Maschine herzustellen, kann man sich dieser Idee entledigen! Aber das ist kein Grund den Gästen in der Pizzeria nichts Eisgekühltes anzubieten! Wie wäre es mit einer schnellen, neuen Kreation für den Sommer? Es muss eiskalt sein, schnell zu produzieren sein und die Gäste ordentlich abkühlen, denn genau danach suchen alle Sonnenanbeter. Machen wir es doch so wie in Italien; dort heißt Abkühlen: Granita!

Was ist eine Granita?

Eine Granita ist ein köstlich, erfrischendes Dessert-Getränk, das ursprünglich aus Sizilien stammt. Es ist eine Mischung aus Eis und einem gefrorenen Getränk und wird auch Granité genannt. Die klassische Granita wird aus Zitronensaft hergestellt. In Italien finden Sie mittlerweile viele verschiedene Versionen der Granita. Dafür wird der gesüßte Fruchtsaft eingefroren und zu kleinen Eiskristallen gecrusht. Die Konsistenz einer Granita ähnelt einem gröber gekörnten Sorbet oder einem Slush Eis. Die Granita wird üblicherweise in einem Glas mit Strohhalm und Löffel serviert.

Zutaten:

  • 2 Tassen Wasser
  • 2 Zitronen, ausgepresst
  • ½ Tasse Zucker
  • geriebene Schale einer Zitrone (nur Bio-Zitronen verwenden)

Zubereitung:

  1. Geben Sie das Wasser und den Zucker in einen Topf und erhitzen Sie den Inhalt auf kleiner Flamme. Sobald der Zucker sich auflöst und der Inhalt kurz aufgekocht ist, nehmen sie den Topf vom Herd.
  2. Warten Sie bis der Inhalt abgekühlt ist. Pressen Sie währenddessen die zwei Zitronen aus und nehmen Sie den Abrieb der Schalen. Geben Sie den Saft und den Abrieb zu dem Wasser-Zucker Gemisch dazu.
  3. Füllen Sie alles in einen flachen Behälter und stellen sie diesen anschließend in die Tiefkühltruhe. Erst wenn der Inhalt komplett eingefroren ist, nehmen Sie das Behältnis wieder heraus. Geben Sie den Behälter für wenige Sekunden in ein sehr heißes Wasserbad.
  4. Nun können Sie den gefrorenen Block aus dem Behältnis kippen. Teilen Sie die Masse mit einem Messer in große Eisstücke. Geben Sie die Stücke zuletzt in einen Mixer und zerkleinern Sie diese zu kleinen Eiskristallen.

Dekorieren Sie die Granita mit etwas frischer Zitronenmelisse oder Minze und servieren Sie diese eiskalt! Nehmen Sie diese Köstlichkeit im Sommer unbedingt in die Speisekarte Ihrer Pizzeria auf! Ihren Gästen wird es im Sommer, im Anschluss einer guten Pizza, nach einer kalten Erfrischung dürsten! Das Eisgetränk eignet sich auch hervorragend als Aperitif. Ihre Gäste werden es definitiv lieben!

 

Bildquelle: fotolia 85706536, Urheber maxsol7

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben