Home > Blog > Vom Tellerwäscher zum Pizzakönig…
Vom Tellerwäscher zum Pizzakönig…

Vom Tellerwäscher zum Pizzakönig…

Nicht nur die Pizza selbst hat eine beispiellose Erfolgsgeschichte durchlebt und gehört auch hierzulande zu den beliebtesten Speisen überhaupt. Ob jung, ob alt – so gut wie jeder liebt das italienische Nationalgericht, das auf vielfältigste Weise belegt und verfeinert werden kann und somit für jeden Geschmack etwas Leckeres bietet. Doch nicht nur aus rein kulinarischer Hinsicht punktet die Pizza – auch für unternehmerisch veranlagte Menschen bietet sie eine Geschäftsidee, die es in sich hat.

Pizza ist in aller Munde – nicht zuletzt durch Pizza Franchise-Systeme

Was in den USA, China, Frankreich und Südkorea schon lange der Hit ist, wird auch hierzulande als das erfolgversprechende Geschäftsmodell immer mehr gepriesen und genutzt. Und zwar nicht nur von den vielen Tausend Kunden, die bei Joey´s, Hallo Pizza & Co. ihre Lieblingsspeise bestellen und genießen. Wer also Pizza liebt und Lust hat, damit auch noch seinen Lebensunterhalt zu verdienen, für den stellen Pizza Franchise Systeme in der Tat eine möglicherweise äußerst gewinnbringende Idee dar. Vom Bringdienst und Lieferservice über das Restaurant oder die kleine, aber feine Pizzeria – es gibt viele Möglichkeiten und Varianten an Pizza Franchise-Systemen…

Pizza auf der Überholspur – dank Franchise System

In den letzten 13 Jahren stieg die Zahl an Franchise-Nehmern aus allen Branchen in Deutschland auf rund 80.000 – eine Verdoppelung mit einem, nebenbei gesagt, gigantischem Umsatz von weit über 60 Milliarden Euro! Und tatsächlich wird das Bild in den größeren Städten deutlich geprägt von den verschiedensten Franchise-Unternehmen. Von Brot über Fischbrötchen oder Tierfutter bis hin zu Blumen oder Schuhen – das Angebot ist riesig und Franchise in aller Munde, nicht nur was Pizza Lieferdienste betrifft. Aber gerade im Fast Food Bereich boomt der Trend der Franchise-Systeme immer mehr. Doch was erwartet Mutige und Unternehmungslustige, die ihr Glück beispielsweise im Pizza Franchise-System wagen?

Fakt ist, dass gerade Franchisesysteme in krisengebeutelten Zeiten wie diesen kontinuierlich wachsen und an Beliebtheit gewinnen – insbesondere bieten sie auch Spät- oder Quereinsteigern sowie Akademikern eine tolle Möglichkeit, in die Selbstständigkeit möglichst unkompliziert und einfach einzusteigen und einen „handfesten“ und gutgehenden Job zu haben. Daher rührt auch der Trend, dass gerade Geisteswissenschaftler, deren Aussichten am Arbeitsmarkt oftmals eher eingeschränkt sind, sich – vielfach sehr erfolgreich – in diesem Unternehmensmodell versuchen. Wichtiger Aspekt: Beim Franchise-System sind Unternehmer gefragt, und keine reinen Filialleiter.

Eine echte Erfolgsgeschichte: Pizza Franchise-Systeme Vorteile

Selbst wenn Franchisenehmer in Deutschland von vielen noch immer als Unternehmer „zweiter Klasse“ angesehen und nicht selten belächelt werden, so bietet das Franchise-System an sich Existenzgründern eine Menge Vorteile. Mit der Zahlung einer einmaligen Lizenzgebühr zu Beginn sowie einer prozentuellen Umsatzbeteiligung an den Franchisegeber kann der Franchisenehmer eine bekannte und im besten Falle bereits erfolgreiche und beliebte Marke zusammen mit einem erprobten Geschäftsmodell übernehmen und sich dennoch etwas Eigenes aufbauen.

Und aufgrund der meistens überschaubaren und vergleichsweise geringen Investitionskosten ist der Start für viele möglich: Banken gewähren eher Franchisenehmern als unkalkulierbaren Geschäftsideen eine Finanzierung, da das Risiko eines Ausfalles erfahrungsgemäß deutlich geringer ist als bei anderen Start-Up Unternehmern. Insbesondere viele Universitätsabsolventen versuchen sich als Franchisenehmer, da sie in ein gutes und bewährtes System einsteigen können und das Rad nicht neu erfinden müssen. Und tatsächlich befinden sich viele Geisteswissenschaftler unter den Franchisenehmern, die ihr unternehmerisches Glück mit einem Pizza Lieferdienst Unternehmen suchen – und oft auch finden….

Prominentes Pizza Franchise-System Beispiel: 25 Jahres Joey`s Pizza

Schon seit einem Vierteljahrhundert ist mit Joey`s Pizza ein mehr als erfolgreiches Franchise-System am Markt. Dieses Pizza-Liefer-Konzept basiert auf zwei wichtigen Aspekten, die für Kunden entscheidend sind: frische Zutaten und eine kurze Lieferzeit. Faktoren, die insbesondere in der Stadt erfolgreich funktionieren, wo sich Menschen das Essen ins Büro oder auch nach Hause liefern lassen. Und dabei ist der bekannte Franchisegeber nicht auf Pizza allein spezialisiert, sondern hat auch Pasta, Desserts und Salate im Angebot.

Am Beispiel von Joey`s Pizza kann man sehen, was alles möglich ist: Das bewährte Franchise-System hat inzwischen über 200 Betriebe in Deutschland und zählt laut diversen wirtschaftlichen und gastronomischen Verbänden zu den umsatzstärksten Pizza Franchise-Systemen mit einem Nettoumsatz im dreistelligen Millionenbereich. Damit nimmt Joey`s Pizza eine Spitzenplatz unter den Pizza Lieferanten in Deutschland ein. Das schlägt sich auch in den Umsatzzahlen nieder, die in den letzten Jahren stets weit im dreistelligen Millionenbereich lagen. Etwa 130 selbständige Franchisepartner sorgen an den zahlreichen deutschen Standorten dafür, das Franchise System umzusetzen, und dies mit großem Erfolg. Denn was Qualität der Pizzen, Frische der Speisen und die schnelle Lieferzeit anbelangt, honorieren die Kunden das Angebot des großen Pizza Lieferdienstes mit zahllosen Bestellungen.

Geld verdienen mit Pizza Lieferservice: Mit Pizza Franchise Systeme zum Erfolg

Fazit: Auch wenn es scheinbar sprichwörtlich jedem gelingt, mit einem Pizza Franchise System erfolgreich durchzustarten, sollte dies nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Weit mehr als 100.000 Franchisenehmer gibt es in Deutschland und auch in den Krisenjahren zeigte sich die Branche als stabil. Nicht nur die zahlreichen erfolgreichen Franchise Systeme wachsen, auch in vielen anderen Bereichen nutzen v.a. Berufseinsteiger und Hochschulabsolventen die Chance, beruflich erfolgreich zu sein. Und da es immer Menschen gibt die hungrig sind, Lust auf eine gute Pizza haben und gerade keine Zeit und Möglichkeit haben, zu kochen, werden Pizza Franchise System wohl immer zu den erfolgreichsten Geschäftsmodellen gehören.

Tipp zum Schluss: Es gibt inzwischen bereits Unternehmensberater, die auf Franchising spezialisiert sind. Falls Sie also mit dem Gedanken spielen, Franchisenehmer zu werden, sollten Sie nicht nur Ihre finanziellen Möglichkeiten mit Ihrer Bank genau checken, sondern auch die Beratung und den fachlichen Rat eines Experten hinzuziehen. Das lohnt sich, da dieser auch mögliche Fallstricke und Tricks kennt, die die Wahrscheinlichkeit des langfristigen Erfolges erhöhen.

 

Bildquelle: fotolia 109912465, Urheber jabkitticha

Jetzt einen Kommentar zum Thema schreiben