Franchising

Sie möchten ein Franchise Unternehmen gründen oder übernehmen, wissen aber nicht genau, an was Sie dabei alles denken müssen? Bei uns erhalten Sie alle notwendigen Informationen, Lieferanten, Großhändler, finden Gastronomie-Einrichtungen, das richtige Personal und vieles mehr - jetzt anmelden!

Franchise in der Pizzabranche

Es gibt einige verschiedene Franchiseanbieter in der Gastronomie, insbesondere im Bereich Pizza & Pasta. Hier die richtige Entscheidung zu treffen, wenn man sich für ein Geschäftsmodell entscheiden möchte, ist nicht leicht. Es gilt nicht nur, sich durch die Flut der Anbieter zu kämpfen, wichtig ist, dass man sich mit dem Konzept identifizieren kann. Wer in der Gastronomie ein eigenes Unternehmen führen möchte, muss sich zunächst einmal fragen, ob es ein Franchisekonzept sein soll, oder man doch lieber ein eigenständiges und unabhängiges Unternehmen gründen möchte. Denn so toll, gut ausgearbeitet und erprobt ein Franchisekonzept auch ist - man muss sich bewusst sein, dass man die grundsätzlichen Regeln nicht selber aufstellt. Nicht für jede Persönlichkeit und jeden Unternehmer ist also ein fremdes Konzept die richtige Wahl.

Franchisegebühren für erprobte Modelle

Die Erfinder bzw. Gründer von Franchisekonzepten haben bereits viel Zeit und Geld investiert, bis ein umsetzbares Konzept steht. Umso nachvollziehbar ist es, dass bei einer entsprechenden vertraglichen Vereinbarung auch eine Franchisegebühr entrichtet werden muss. Hinzu kommt, dass man je nach Anbieter auch einen nicht unerheblichen Sicherheitsbetrag hinterlegen muss, bzw. einen Teil der Kosten für Ladenlokal, Neubau, Einrichtung etc. prozentual mittragen muss. Für beide Seiten handelt es sich also zunächst auch um eine, nicht unbedingt geringe, Investition. Hier sollten Sie genau recherchieren, einen Businessplan erstellen und sich Gedanken darüber machen, ob Sie die Investitionssumme auch tragen können.